• Facebook
Wetter Icon

/

Zurück zur Übersicht

Donner, Blitz und Sonnenschein oder „Bei Gewitter nicht hüpfen“

Donner, Blitz und Sonnenschein oder „Bei Gewitter nicht hüpfen“ Kabarett Mindener Stichlinge mit neuem Programm 2019 im Bürgerhaus

Lage. Auch 2019 ist die politische und gesellschaftliche Großwetterlage Hauptthema des neuen Programms der Mindener Stichlinge. Mit ihrem Kabarett-Programm “Bei Gewitter nicht hüpfen“ werden die Stichlinge Themen, die die Gemüter erhitzen, wieder in gewohnt spitzfindiger Manier am 16.01. und 17.01.2019 im Bürgerhaus am Clara-Ernst-Platz satirisch aufbereiten.
Bei welchem Theaterdonner blitzt und hagelt es in Regierungskreisen am meisten? Die Asylpolitik der Regierung bietet wieder einmal reichlich Steilvorlagen für die Kabarett-Truppe um Birger Hausmann. Während die Kanzlerin um die halbe Welt fliegt und ihre Kohle auspackt, bleibt der Emigrant zu Haus.
Bei den Linken lösen Geistesblitze einen Theaterdonner aus: gegen Bewegungsmangel soll „Aufstehen“ hilfreich sein.
Während Landwirte sich in Europa mit Bauernregeln das Klima schön reden, sind in der europäischen Gemeinschaft grenzüberschreitend erste Einschläge erkennbar. Und der besorgte Bürger fragt sich: Hat das Kanzleramt eigentlich einen Blitzableiter?
Bekanntermaßen lassen die Stichlinge ihre Besucher nicht im Regen stehen. Auch wenn die Umstellung der Großwetterlage hin zu wechselhaftem Wetter immer wahrscheinlicher wird. Für gutes Wetter sorgen Kirsten Gerlhof, Annika Hus, Frank Oesterwinter. Den musikalischen Donnerschlag pflegt der stets wetterfeste Stephan Winkelhake und  Regie führt das „Stichlings“-Urgestein Birger Hausmann.
Karten für den Kabarett-Leckerbissen gibt es für 14 € bei der Fachgruppe Schule, Kultur, Tourismus u. Sport der Stadt Lage, die gemeinsam mit dem Leichtathletik-Club Lage auch wieder als Veranstalterin verantwortlich zeichnet.