• Facebook
Wetter Icon

/

Zurück zur Übersicht

Viele Infos und spannender Sport beim Wintertreffen in Augustdorf

Viele Infos und spannender Sport beim Wintertreffen in Augustdorf

Lage/Augustdorf. Was für ein informativer, unterhaltsamer und beeindruckender Start in die Veranstaltungsreihe im Rahmen von zwei Jubiläen (10 Jahre) der Lagenser mit der 1. Kompanie des Panzerbataillons 203 in Augustdorf.
Den Auftakt zur Jubiläumsserie bildete das Wintertreffen in Augustdorf. Die bisher aus organisatorischen Gründen begrenzte Lagenser Teilnehmerzahl wurde von 40 auf 50 erhöht.
Neben dem auch diesmal regen Info- und Gedankenaustausch, der vorzüglichen Bewirtung und Beköstigung mit Speis und Trank gab es wieder die Chance, im Simulator-Zentrum mit dem Gewehr G 36 (digitales Schießen) und im Leopard-Panzer (Ge­schick­lichkeits-Wettstreit, Geländeparcours bewältigen) seine Fähigkeiten zu testen. Hierbei gingen beim Schießen zehn fünfköpfige Teams an den Start.
Für große Spannung sorgte die leistungsmäßige Ausgeglichenheit der Gruppen. Der Gesamtpunkte-Rahmen der besten acht Teams: 233 bis 208. Als Siegerteam präsentierten sich Dirk Engelke, Niklas Beermann, André Kiewisch, Marius Steinmann und Hendrik Moddelmog. Auf den weiteren Medaillen-Rängen folgten das Team „Wirtschaft“ mit drei Debütanten in der Besetzung Detlef Heyer (Ltg.), Mario Groß, Günter Möller, Peter Heinrichs sowie Friedrich Büker und das Team „Schliemanns Junioren“ mit Martin Schliemann (Ltg.), Lisa Brink, Jan-Hendrik Armbrecht, Victor Dück und Yusuf  Keskinuglu.
Hochspannung pur herrschte auch beim Einzel-Wettbewerb. Es ging nicht ohne Stechen um den Sieg und den dritten Rang. Den ers­ten Platz errang schließlich Mario Groß vor  Daniel Zindel und Jan-Hendrik Armbrecht.
Den Wettkampf der Damen entschieden gemeinsam für sich Regina Küstermann und Feuerwehrfrau Katrin Andresen.
Große Freude herrschte bei den Möglichkeiten, den Leopard-Panzer (im Simulator) fahren zu dürfen. Besonders populär waren hierbei die Funktionen Fahrer und Richtschütze.
Vor Antritt der gemeinsamen Busrückreise bedankte sich Udo Zantow, auch im Namen von der sitzungsbedingt verhinderten Lagenser Stadtspitze – Bürgermeis­ter Christian Liebrecht und Ers­tem Beigeordneten Thorsten Paulussen – bei Hauptmann Fa­bian Menzel als Chef der gastgebenden 1. Kompanie des Panzerbataillons 203 und seinen Soldatinnen und Soldaten für den großartigen und unvergesslichen Abend.
Kompanie-Chef Menzel erwiderte: „Ihr Lagenser seid bei uns stets willkommen. So viele Spitzenergebnisse, von Gästen erzielt, habe ich noch nie erlebt.