Aktuelle Feuerwehrmeldungen aus Lage

Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

18.09.2019 - 07:59 Uhr

FW Lage: BMA SO / Auslösung Brandmeldeanlage - 16.09.2019 - 18:19 Uhr

Lage-Hörste (ots) - Am Montagabend (16.09.2019) wurden Einheiten der Feuerwehr Lage, die Einheit Pivitsheide der Feuerwehr Detmold und der Rettungsdienst des Kreies Lippe um 18:19 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Lage-Hörste alarmiert. Die Erkundung der Einsatzkräfte ergab, dass in einem Wohnheim für Senioren die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Ursache für die Auslösung waren Brotreste in einem Toaster, die für eine kurze Rauchentwicklung gesorgt hatten. Hierdurch hat die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

10.09.2019 - 19:44 Uhr

FW Lage: Feuer 3 / Kellerbrand, brennt Waschmaschine im Keller - 10.09.2019 - 14:12 Uhr

Lage (ots) - Am heutigen Dienstagnachmittag alarmierte die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle um 14:12 Uhr die Feuerwehr Lage und den Rettungsdienst des Kreises Lippe mit dem Stichwort "Feuer 3 / Kellerbrand, brennt Waschmaschine im Keller", in die Detmolder Straße. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass ein Wäschetrockner in einem Anbau eines Wohnhauses brannte. Ein Trupp unter Atemschutz löschte den Trockner mit einem C-Rohr ab und transportierte den Trockner ins Freie. Während des Einsatzes war die Detmolder Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kann. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

07.09.2019 - 11:59 Uhr

FW Lage: Ergänzung: Feuer 3 / Zimmerbrand - 06.09.2019 - 9:06 Uhr

Lage-Heiden (ots) - Die Einheiten Lage, Heiden und Hagen der Feuerwehr Lage wurden am Freitagmorgen um 09:06 Uhr zu einem Zimmerbrand nach Heiden in die Hauptstraße alarmiert. Schwarzer Rauch war bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte sichtbar und beim Eintreffen an der Einsatzstelle drang schwarzer Rauch aus allen Kellerfenstern des Wohnhauses. Den Einsatzkräften wurde mitgeteilt, dass noch eine Person im Gebäude vermisst wurde. Sofort wurden mehrere Atemschutztrupp zur Personensuche in den Keller geschickt. Das Vorgehen der Trupps gestaltete sich jedoch schwierig, weil die Brandintensität sehr hoch war. Nach kurzer Zeit stellte sich jedoch heraus, dass die vermisste Person nicht im Gebäude anwesend ist und die Trupps konnten sich somit auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Diese zeigte dann auch schnell Wirkung und das Feuer konnte unter Kontrolle gebracht werden. Das Gebäude wurde anschließend belüftet und letzte Glutnester gelöscht. Durch die hohe Hitze in den Kellerräumen verformten sich zwei Stahlträger im Bereich der Decke im Keller. Diese wurden durch einen nachgeforderten Statiker überprüft, mit dem Ergebnis dass die Stahlträger mit Baustützen durch die Feuerwehr abgestützt werden mussten. Zwei Passanten, welche am Anfang den Bewohnern geholfen hatten, meldeten sich mit gesundheitlichen Beschwerden, so dass diese durch den Rettungsdienst mit einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht wurden. Ein Feuerwehrmann erlitt bei den Löscharbeiten im Keller aufgrund der starken Hitzeentwicklung leichte Verbrühungen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist nur noch das Obergeschoß des Wohnhauses bewohnbar geblieben. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit ca. 40 Kräften an der Einsatzstelle. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel: 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

06.09.2019 - 13:42 Uhr

FW Lage: Feuer 3 / Zimmerbrand - 06.09.2019 - 9:06 Uhr

Lage-Heiden (ots) - Die Feuerwehr Lage wurde heute morgen um 9:06 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Hauptstraße in Heiden alarmiert. Das Feuer ist bereits gelöscht, Teile der Einsatzkräfte sind jedoch noch vor Ort. Weitere Infos zum Einsatz folgen. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

25.08.2019 - 23:14 Uhr

FW Lage: Feuer 2 / Heckenbrand - 24.08.2019 - 18:57 Uhr

Lage (ots) - Der Löschzug Lage der Freiwilligen Feuerwehr Lage wurde am Samstagabend um 18:57 Uhr zu einem Flächenbrand auf einem Betriebsgelände an der Breitenheider Str. alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte an einem Teich eine Gartenhütte in voller Ausdehnung. Die umliegende Vegetation/Bepflanzung war ebenfalls schon in Brand geraten. Bewohner auf dem Gelände, hatten bei Eintreffen der Feuerwehr bereits erste Löschversuche unternommen. Durch einen Angriffstrupp unter Atemschutz wurde mittels C-Rohr die Gartenhütte abgelöscht. Parallel wurde eine zweite C-Leitung aufgebaut um die angrenzende Vegetation/Bepflanzung abzulöschen und zu kühlen. Nachdem der Brand gelöscht war, wurden die Reste der Hütte auseinander gezogen um die noch vorhandenen Glutnester abzulöschen. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

12.08.2019 - 14:11 Uhr

FW Lage: Tierrettung / Verletzter Falke - 12.08.2019

Lage (ots) - Am heutigen Montag wurde die Feuerwehr Lage zu einer Tierrettung in das Industriegebiet Daimlerstraße alarmiert. Hinter einem Firmengebäude entdeckten Mitarbeiten einer dort ansässigen Firma einen verletzten Vogel im Gras und alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass es sich bei dem Tier um einen verletzten Falken handelte. Dieser hatte einen Flügel gebrochen und war somit flugunfähig. Das Tier wurde durch die Einsatzkräfte gerettet und zur weiteren Versorgung zur Adlerwarte Berlebeck gebracht. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

28.07.2019 - 20:00 Uhr

FW Lage: Feuer 2 / Flächenbrand - 27.07.2019 - 21:23 Uhr

Lage - Waddenhausen (ots) - Die Einheiten Hagen und Pottenhausen der Freiwilligen Feuerwehr Lage wurden am Samstag, 27.07.2019, um 21:23 Uhr unter dem Stichwort "Feuer 2 - Flächenbrand: Rauch auf Acker" in den Wienkampsweg zwischen Hagen und Waddenhausen alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein brennender Motorroller die Ursache für die gemeldete Rauchentwicklung war. Dieser hatte zudem den angrenzenden Grünstreifen mit in Brand gesetzt. Durch den schnellen Löschversuch eines Anwohners mit einem Feuerlöscher vor Eintreffen der Feuerwehr konnte ein weiteres Ausbreiten des Brandes auf ein angrenzendes Maisfeld sowie ein gegenüberliegendes Stoppelfeld verhindert werden. Unter Vornahme des Schnellangriffs vom Löschgruppenfahrzeug konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die Ursache für den Brand des Motorrollers ist unbekannt. Der Fahrer konnte vor Ort nicht mehr angetroffen werden. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss der Löscharbeiten an die Polizei zur weiteren Ermittlung übergeben. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

04.07.2019 - 12:40 Uhr

FW Lage: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person - 04.07.2019 - 03:08 Uhr

Lage (ots) - In den frühen Morgenstunden am heutigen Donnerstag wurde um 03:08 Uhr der Löschzug Lage, der Rettungsdienst des Kreises Lippe und die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Schötmarschen Str. alarmiert. Auf der Schötmarschen Str. ist es zu einem Alleinunfall eines PKWs gekommen. Aus bisher ungeklärter Ursache ist der Fahrer eines Opel Corsa von der Straße abgekommen, hat hierbei Teile einer Mauer touchiert und ist mit starken Verformungen und Beschädigungen auf der Fahrerseite abseits der Straße zum Stehen gekommen. Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst musste aufgrund der medizinischen Notwendigkeit, durch die Feuerwehr eine Sofortrettung des Fahrers durchgeführt werden. Hierbei wurde mittels hydraulischem Spreizer die Beifahrertür des Fahrzeugs entfernt und der Fahrer über den Beifahrersitz aus dem Fahrzeug gerettet. Nach weiterer Versorgung durch den Rettungsdienst wurde der Fahrer ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr unterstützte im Anschluss die Polizei bei der Unfallaufnahme. Hierbei wurden an verschieden Stellen Fotos der Unfallstelle vom Fahrzeugdach des Rüstwagens mit entsprechender Ausleuchtung der Unfallstelle angefertigt. Nach Bergung des Fahrzeugs durch ein Abschleppunternehmen wurde die Einsatzstelle gereinigt. Die Schötmarsche Str. war während der Einsatzdauer von rd. 2 Std. voll gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen gekommen ist. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

10.06.2019 - 21:11 Uhr

FW Lage: 16 Einsätze in der vergangenen Woche - 3.6.-9.6.2019

Lage (ots) - Eine einsatzreiche Woche liegt hinter der Feuerwehr Lage. Insgesamt 16 Mal wurden in der vergangenen Woche Einheiten der Feuerwehr Lage alarmiert. Am Montag 3. Juni waren die Einheiten Hagen, Pottenhausen und Lage gegen 12:00 Uhr mit einer größeren Ölspur im Ortsteil Waddenhausen und Hagen beschäftigt. Die Ölspur musste mit Bindemittel abgestreut und eingefegt werden. Die Kehrmaschine des Bauhofs der Stadt Lage hat im Anschluss die abgestreuten Bereiche gereinigt. Kurz darauf musste der Löschzug Lage zu einer weiten Ölspur im Stadtgebiet ausrücken. Auf der Strecke vom Kreisverkehr Detmolder Str. bis zur Westtor Kreuzung waren Verunreinigungen durch Öl erkennbar. Die Feuerwehr setzte ein flüssiges Tensid zur Beseitigung ein. Am Mittwoch, 5.6.2019 wurde die Feuerwehr um kurz vor 12 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in einem Wohnhaus in der Thusneldastr. alarmiert. Aufgrund dessen, das bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits starker Rauch aus einem Fenster drang, wurde eine Stichworterhöhung gegeben und weitere Kräfte alarmiert. Nachdem die Einsatzkräfte sich Zutritt zur Wohnung verschafft hatten, war erkennbar, dass angebranntes Essen auf dem Herd Auslöser für die Auslösung des Rauchwarnmelders und der starken Rauchentwicklung gewesen ist. Nachmittags musste die Feuerwehr dann noch einen Baum im Bereich der Teutobuger-Wald-Str. in Hörste beseitigen. Das Sturmtief Ivan bescherte der Feuerwehr Lage am 7.6. und 8.6.2019 insgesamt 8 Einsätze. Die Einheiten Hörste, Hagen, Kachtenhausen und Lage mussten jeweils Bäume welche sturmbedingt abgeknickt waren beseitigen. In Kachtenhausen viel ein ca. 80 cm Ast auf einen stehenden PKW und auf dem Maßbruch wurde eine Straße im Bereich eines Waldes gesperrt, da hier eine größere Astgabelung drohte herunterzufallen. Ebenfalls am 8.6. musste die Feuerwehr dann noch zu einer Türöffnung als Amtshilfe für die Polizei ausrücken. Zur Unterstützung des Rettungsdienstes mit Hilfe der Drehleiter wurde der Löschzug Lage am 9.6.2019 um 15:27 Uhr alarmiert. Aufgrund eines medizinischen Notfalls musste eine Person aus dem 2. Stock eines Wohngebäudes zum Rettungswagen gebracht werden. Durch die engen Verhältnisse im Treppenhaus konnte die Person nicht durch das Treppenhaus getragen werden. So wurde die Person mit Hilfe einer Schleifkorbtrage und der Drehleiter durch ein Fenster im 2. OG zum Rettungswagen transportiert. Um 17.52 Uhr muss der Löschzug Lage dann nochmal zu einer Tür Öffnung für den Rettungsdienst ausrücken. Auch hier war ein medizinischer Notfall der Grund, dass die Person nicht mehr eigenständig die Tür öffnen konnte. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell
Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

23.05.2019 - 22:34 Uhr

FW Lage: Mehrere Feuerwehreinsätze in Lage - 23.05.2019

Lage (ots) - Am heutigen Donnerstag wurde die Feuerwehr Lage zu mehreren Einsätzen alarmiert. Zunächst wurde gegen 12.00 Uhr eine Ölspur im Bereich der Wiesenstr. in Lage gemeldet. Die Ölspur zog sich jedoch von der Wiesenstr. über die Elisabethstr. weiter über die Triftenstr. Die Einsatzkräfte streuten die Ölspur mit Ölbindemittel ab, welches durch eine Kehrmaschine des Bauhofs der Stadt Lage wieder aufgenommen wurde. Während des Einsatzes kam es auf der Triftenstr. zu leichten Verkehrsbehinderungen, da immer eine Fahrtrichtung kurzzeitig gesperrt werden musste. Um 14:45 Uhr folgte dann der nächste Einsatz. Gemeldet wurde ein Heckenbrand in Hardissen. Bei Eintreffen brannte eine Lebensbaumhecke auf einer Länge von ca. 2m. Diese wurde mit Hilfe der Schnellangriffseinrichtung des Löschfahrzeuges abgeschlöscht. Kurz nach Beendigung des Einsatzes in Hardissen folgte um 15:36 Uhr die nächste Alarmierung. Die Einsatzkräfte wurden zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst in Hörste alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Tür aber bereits geöffnet worden. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell
Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

23.05.2019 - 22:20 Uhr

FW Lage: Fast 70 Einsatzstellen durch Tief "Axel" - 20.05.2019

Lage (ots) - Am Montagabend kam es bedingt durch das Tief "Axel" zu Starkregen. Gegen 18:40 Uhr gingen bei der Leitstelle die ersten Anrufe ein, dass im Ortsteil Heiden mehrere Straßen überschwemmt sind, so dass der Löschzug Heiden alarmiert wurde. Wenig später häuften sich die Meldungen von vollgelaufenen Kellern und überschwemmten Straßen im Bereich Heiden, Hagen und im Stadtgebiet von Lage, so dass nach und nach alle Einheiten der Feuerwehr Lage in den Einsatz geschickt und die Zentrale der Feuerwache Lage besetzt wurde. Von hier aus wurden die knapp 70 Einsatzstellen koordiniert. Die Einsatzkräfte pumpten vollgelaufene Keller ab und reinigten Straßen von Schlamm. Die Feuerwehr war bis ca. 01:00 Uhr im Einsatz. Parallel zu den Unwettereinsätzen wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein Pkw von der verschlammten Fahrbahn abgekommen war und sich überschlagen hatte. Das Fahrzeug lag auf dem Dach im Straßengraben, der Fahrer konnte sich jedoch selbst befreien und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

16.05.2019 - 21:16 Uhr

FW Lage: Feuer 3 / Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus - 16.05.2019 - 15:38 Uhr

Lage (ots) - Am heutigen Donnerstagnachmittag wurden um 15:28 Uhr die Löschzuge Lage und Kachtenhausen, der Rettungsdienst des Kreises Lippe, die ehrenamtlichen Kräfte des Malteser Hilfsdienstes und die Polizei zu einem Zimmerbrand in Lage in der Bussardstr. alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte drang schwarzer Rauch aus einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Die Bewohner der Erdgeschosswohnung hatten zu diesem Zeitpunkt schon das Gebäude verlassen. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung durch das Treppenhaus in die Wohnung vor. Parallel dazu verschaffte sich ein weiterer Trupp Zugang durch ein Fenster zur Küche, in der der Brand ausgebrochen war. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Nachdem das Feuer unter Kontrolle gebracht wurde, wurde das Objekt belüftet. Eine Katze, welche sich zum Zeitpunkt des Brandes noch in der Wohnung befand, wurde durch einen der Angriffstrupp aus der Wohnung gerettet. Die Katze wurde anschließend zur weiteren Versorgung in eine Tierklink gebracht. Durch den Rettungsdienst des Kreises Lippe musste ein Bewohner der Brandwohnung an der Einsatzstellen behandelt werden und wurde anschließend mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Die Kräfte des Malteser Hilfsdienstes betreuten einen weiteren Bewohner des Hauses und stellten den Eigenschutz der Feuerwehrkräfte sicher. Aufgrund der starken Rauchentwicklung sind neben der Brandwohnung auch die zwei Wohnungen über der Brandwohnung vorerst unbewohnbar. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell