Aktuelle Feuerwehrmeldungen aus Lage

06.11.2019 - 16:59 Uhr

FW Lage: Feuer 3 / Zimmerbrand - 05.11.2019 - 18:26 Uhr

Lage - Waddenhausen (ots) - Am Dienstagabend wurden um 18:26 Uhr der Löschzuge Lage und die Löschgruppe Hagen, der Rettungsdienst des Kreises Lippe und die Polizei zu einem Zimmerbrand in Lage in der Schötmarschen Straße alarmiert. Als der Eigentümer des Wohnhauses nach Hause gekommen ist, stellte er beim Aufschließen der Haustür eine Verrauchung des Treppenhauses fest und die Rauchwarnmelder im Haus piepten. Er schloss daraufhin die Tür wieder und alarmierte die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine Verrauchung des Erdgeschoss und des Treppenhauses festgestellt. Den Brandherd konnte man von außen zunächst nicht erkennen. Der Eigentümer teilte mit, dass keine Personen im Gebäude sind. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in die Wohnung vor. Da zunächst unklar gewesen ist, ob der Brandherd sich im Erdgeschoss befindet wurde parallel ein weiterer Trupp unter Atemschutz und mit einem C-Rohr zur Erkundung ins Objekt geschickt. Der Brandherd konnte schlussendlich in einem Zimmer im Erdgeschoss lokalisiert und durch den Trupp gelöscht werden. Im Anschluss wurde das Wohnhaus belüftet. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt im Bereich der Elektroinstallation, so dass durch den Energieversorger das Haus stromlos geschaltet wurde. Die Wohnung ist vorerst nicht bewohnbar. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

27.10.2019 - 20:40 Uhr

FW Lage: Feuer 2 / Kamin-/Schornsteinbrand - 27.10.2019 - 17:01 Uhr

Lage - Billinghausen (ots) - Am späten Sonntagnachmittag wurde der Löschzug Kachtenhausen und die Drehleiter aus Lage um 17:01 Uhr zu einem Schornsteinbrand in den Steinweg in Lage-Billinghausen alarmiert. Vor Orte stellte sich schnell heraus, dass die Heizungsanlage (Öl) eines Wohnhauses aufgrund einer Störung vermutlich zu viel Öl in den Brennraum gefördert hat und es so zu einer Verpuffung gekommen ist. Hierdurch kam es zu einer Rauchentwicklung im Schornstein. Die Einsatzkräfte stellten die Heizungsanlage aus und streuten ausgelaufenes Heizöl im Keller mit Bindemittel ab. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

23.10.2019 - 22:41 Uhr

FW Lage: Feuer 2 / Garagenbrand - 23.10.2019

Lage - Heiden (ots) - Parallel zum Ölspureinsatz in Lage und Kachtenhausen wurde von der Feuerwehr Lage der Löschzug Heiden zu einem Garagenbrand in die Lützowstraße in Heiden alarmiert. In einer Garage ist es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand gekommen. Das Feuer wurde durch einen Nachbarn vor Eintreffen der Feuerwehrkräfte mit einem Pulverlöscher abgelöscht. Die Einsatzkräfte führen Nachlöscharbeiten in der Garage durch und kontrollierten den Bereich mit Hilfe einer Wärmebildkamera. Auslaufende Betriebsmittel aus einem sich in der Garage befindlichen Motorrad wurden mit Ölbindemittel abgestreut. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

23.10.2019 - 22:40 Uhr

FW Lage: Ölspur sorgt für mehrstündigen Feuerwehreinsatz - 23.10.2019 - 15:21 Uhr

Lage (ots) - Am Mittwochnachmittag gegen 15:21 Uhr wurde die Feuerwehr Lage zu einer Ölspur auf der Triftenstraße alarmiert. Durch die zuerst eingetroffenen Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass die Ölspur im Bereich Akazienstraße Ecke Industriestraße begonnen hat und sich Richtung Innenstadt zog. Die Einsatzkräfte begannen mit dem Abstreuen der Ölspur und es wurden aufgrund des Umfangs weitere Kräfte alarmiert. Die weitere Erkundung hat ergeben, dass sich die Ölspur bis nach Kachtenhausen in die Straße Zum Twilen zog. Dort wurde auch der Verursacher der Ölspur angetroffen. Bei einem LKW hatte der Dieseltank Leck geschlagen, was der Fahrer jedoch zunächst nicht bemerkte und daher die Fahrt fortsetzte. In der Straße Zum Twilen parkte der LKW und weiterer Dieselkraftstoff lief massiv aus den Tanks. Die Feuerwehr streute den Bereich um den LKW zunächst mit Ölbindemittel ab und versuchte den auslaufenden Treibstoff aufzufangen. Mit Hilfe einer speziellen Umfüllpumpe vom Rüstwagen wurde der Inhalt der Treibstofftanks in Auffangbehälter umgepumpt. Parallel wurde durch das Löschgruppenfahrzeug Kachtenhausen der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt. Da auch eine unbestimmte Menge Diesel ins Erdreich versickert war, wurde die Untere Wasserbehörde zur Einsatzstelle alarmiert, um weitere Maßnahmen abzustimmen. Die Untere Wasserbehörde entschied, dass das Erdreich im betroffenen Bereich ausgekoffert werden muss. Dieses wurde durch ein ortsansässiges Unternehmen durchgeführt. Parallel zu den Arbeiten in Kachtenhausen wurde die Ölspur vom Beginn in der Akazienstraße bis nach Kachtenhausen Zum Twilen abgestreut und eingefegt. Im Anschluss wurde das Bindemittel durch eine Kehrmaschine wieder aufgenommen. Der Einsatz dauerte rund fünf Stunden. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell
Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

22.10.2019 - 20:39 Uhr

FW Lage: BMA2 / Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage - 22.10.2019 - 18:28 Uhr

Lage (ots) - Am heutigen Dienstagabend alarmierte die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe den Löschzug Lage um 18:28 Uhr zu einem Einsatz in die Industriestraße in Lage. In einem dort ansässigen Industriebetrieb hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Ein Trupp erkundete den von der Brandmeldeanlage detektieren Bereich, konnte aber vor Ort keinen Grund für die Auslösung ausfindig machen. Vermutlich hatte der Brandmelder in dem gemeldeten Bereich aufgrund eines technischen Defektes ausgelöst. Nach Rückstellung der Anlage war der Einsatz der Feuerwehr beendet. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell
Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

19.10.2019 - 16:16 Uhr

FW Lage: Feuer 2 / Auslösung Heimrauchmelder - 19.10.2019 - 14:38 Uhr

Lage (ots) - Am Samstagmittag wurde der Löschzug Lage und der Rettungsdienst des Kreises Lippe um 14:38 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus in der Dachstraße in Lage alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Piepen eines Rauchwarnmelders zu hören. Es stellte sich heraus, dass ein Rauchwarnmelder im Treppenhaus, vermutlich aufgrund technischen Defekts, ausgelöst hatte. Der Rauchwarnmelder wurde deaktiviert. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

18.10.2019 - 23:03 Uhr

FW Lage: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person - 18.10.2019 - 20:02 Uhr

Lage - Hörste (ots) - Die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe alarmierte am Freitagabend um 20:02 Uhr von der Feuerwehr Lage die Löschzüge Hörste, Kachtenhausen und Lage, sowie den Rettungsdienst des Kreises Lippe zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Auf der Währentruper Str. in Hörste war es zu einem Alleinunfall eines PKWs gekommen. Ein PKW war von der Straße abgekommen, mit einem Baum kollidiert und ist im Straßengraben seitlich zum Liegen gekommen. Nach der ersten Erkundung stellte sich heraus, dass die Fahrerin nicht im Fahrzeug eingeklemmt war. Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr stabilisiert und die Person vom Rettungsdienst versorgt. Die Fahrerin ist mit dem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden. Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert, ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. Nach der Bergung des Unfallfahrzeugs durch ein Abschleppunternehmen unterstützten die Einsatzkräfte noch bei der Reinigung der Straße. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

22.09.2019 - 12:51 Uhr

FW Lage: Überörtliche Unterstützung / TLF4000 zum Großbrand - 22.09.2019 - 1:38 Uhr

Bad Salzuflen - Schötmar (ots) - In der Nacht zum Sonntag wurde das TLF 4000 der Feuerwehr Lage zur überörtlichen Unterstützung nach Bad Salzuflen alarmiert. Aufgrund eines Großbrandes in Schötmar wurde das Fahrzeug zur Unterstützung alarmiert. Die Kräfte waren rund 6 Std. vor Ort im Einsatz. Nähere Informationen zum Großbrand unter www.feuerwehrbadsalzuflen.de https://www.lz.de/lippe/bad_salzuflen/22 567881_Grossbrand-in-Salzuflen.html Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell
Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

18.09.2019 - 07:59 Uhr

FW Lage: BMA SO / Auslösung Brandmeldeanlage - 16.09.2019 - 18:19 Uhr

Lage-Hörste (ots) - Am Montagabend (16.09.2019) wurden Einheiten der Feuerwehr Lage, die Einheit Pivitsheide der Feuerwehr Detmold und der Rettungsdienst des Kreies Lippe um 18:19 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Lage-Hörste alarmiert. Die Erkundung der Einsatzkräfte ergab, dass in einem Wohnheim für Senioren die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Ursache für die Auslösung waren Brotreste in einem Toaster, die für eine kurze Rauchentwicklung gesorgt hatten. Hierdurch hat die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

10.09.2019 - 19:44 Uhr

FW Lage: Feuer 3 / Kellerbrand, brennt Waschmaschine im Keller - 10.09.2019 - 14:12 Uhr

Lage (ots) - Am heutigen Dienstagnachmittag alarmierte die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle um 14:12 Uhr die Feuerwehr Lage und den Rettungsdienst des Kreises Lippe mit dem Stichwort "Feuer 3 / Kellerbrand, brennt Waschmaschine im Keller", in die Detmolder Straße. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass ein Wäschetrockner in einem Anbau eines Wohnhauses brannte. Ein Trupp unter Atemschutz löschte den Trockner mit einem C-Rohr ab und transportierte den Trockner ins Freie. Während des Einsatzes war die Detmolder Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kann. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

07.09.2019 - 11:59 Uhr

FW Lage: Ergänzung: Feuer 3 / Zimmerbrand - 06.09.2019 - 9:06 Uhr

Lage-Heiden (ots) - Die Einheiten Lage, Heiden und Hagen der Feuerwehr Lage wurden am Freitagmorgen um 09:06 Uhr zu einem Zimmerbrand nach Heiden in die Hauptstraße alarmiert. Schwarzer Rauch war bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte sichtbar und beim Eintreffen an der Einsatzstelle drang schwarzer Rauch aus allen Kellerfenstern des Wohnhauses. Den Einsatzkräften wurde mitgeteilt, dass noch eine Person im Gebäude vermisst wurde. Sofort wurden mehrere Atemschutztrupp zur Personensuche in den Keller geschickt. Das Vorgehen der Trupps gestaltete sich jedoch schwierig, weil die Brandintensität sehr hoch war. Nach kurzer Zeit stellte sich jedoch heraus, dass die vermisste Person nicht im Gebäude anwesend ist und die Trupps konnten sich somit auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Diese zeigte dann auch schnell Wirkung und das Feuer konnte unter Kontrolle gebracht werden. Das Gebäude wurde anschließend belüftet und letzte Glutnester gelöscht. Durch die hohe Hitze in den Kellerräumen verformten sich zwei Stahlträger im Bereich der Decke im Keller. Diese wurden durch einen nachgeforderten Statiker überprüft, mit dem Ergebnis dass die Stahlträger mit Baustützen durch die Feuerwehr abgestützt werden mussten. Zwei Passanten, welche am Anfang den Bewohnern geholfen hatten, meldeten sich mit gesundheitlichen Beschwerden, so dass diese durch den Rettungsdienst mit einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht wurden. Ein Feuerwehrmann erlitt bei den Löscharbeiten im Keller aufgrund der starken Hitzeentwicklung leichte Verbrühungen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist nur noch das Obergeschoß des Wohnhauses bewohnbar geblieben. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit ca. 40 Kräften an der Einsatzstelle. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel: 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

06.09.2019 - 13:42 Uhr

FW Lage: Feuer 3 / Zimmerbrand - 06.09.2019 - 9:06 Uhr

Lage-Heiden (ots) - Die Feuerwehr Lage wurde heute morgen um 9:06 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Hauptstraße in Heiden alarmiert. Das Feuer ist bereits gelöscht, Teile der Einsatzkräfte sind jedoch noch vor Ort. Weitere Infos zum Einsatz folgen. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell