Aktuelle Polizeimeldungen aus Lage

Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

18.02.2020 - 13:23 Uhr

POL-LIP: Lage. Dieb erbeutet Baustellenradio.

Lippe (ots) - Ein Baustellenradio der Marke Makita im Wert von etwa 200 Euro erbeutete ein Dieb am Montag zwischen 9 und 11 Uhr aus einem Firmenwagen. Das Fahrzeug der Marke Peugeot hatten die Mitarbeiter an einem Seiteneingang der Realschule "Am Werreanger" abgestellt. Der unbekannte Dieb nutzte die zeitweise Abwesenheit bei der Ladetätigkeit und stahl das Radio aus dem Peugeot heraus. Ihre Hinweise zu dem Diebstahl oder zum Verbleib des Radios richten Sie bitte an die Kripo unter der Rufnummer 05231 6090. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de/lippe Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4523658 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

09.02.2020 - 12:00 Uhr

POL-LIP: Lage-Hagen - Brand eines MotorrollersLage-Hagen - Brand eines Motorrollers

Lippe (ots) - Am Freitagabend gegen 23.20 Uhr stellten mehrere Jugendliche fest, dass in der Ina-Seidel-Str. ein Motrorroller brennt und informierten die Polizei. Nachdem das Feuer erloschen war, wurde der Roller sichergestellt, da ein Besitzer nicht ermittelt werden konnte. Zeugenhinweise unter 05231 6090 Pressekontakt: Polizei Lippe Leitstelle Telefon: 05231/609-1222 Fax: 05231/609-1299 www.polizei.nrw.de/lippe Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4515294 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

07.02.2020 - 13:14 Uhr

POL-LIP: Lage. Mittels Gullideckel eingedrungen.

Lippe (ots) - Unbekannte Täter schlugen am frühen Freitagmorgen die Glasscheibe eines Geschäfts in der Langen Straße ein. Zwischen 2:50 Uhr und 3:10 Uhr zerstörten sie das Glas mittels eines Gullideckels. Ob die Täter in dem Geschäft waren und Beute gemacht haben, steht noch nicht fest. Zeugen sahen drei Personen, die vom Tatort in Richtung der Friedrichstraße flohen. Es waren Männer, die etwa 20 Jahre alt sind und mit dunklen Jogginganzüge bekleidet waren. Vor ihren Gesichtern trugen sie eine Art Mundschutz. Hinweise auf die Täter nimmt das Kriminalkommissariat 2 in Detmold unter der Rufnummer 05231 6090 entgegen. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de/lippe Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4514408 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell