Zeitreise

Lagenser Zeitreise und verkaufsoffener Sonntag

Die Lagenser Zeitreise wendete sich in diesem Jahr nicht ausschließlich den 50/60 er Jahren zu, sondern berührte auch weitere Jahrzehnte und setzte ihren Fokus auf ein Angebot für die ganze Familie.

Leider hatten wir in diesem Jahr kein Glück mit dem Wetter… Trotzdem fanden einige Lagenser und Lagenserinnen den Weg in ihre Stadt und begegneten in der Fußgängerzone dem „Brass Buffet“, Charlie Chaplin oder dem Pantomimen Bastian.

Der Markplatz ließ für Kinder keine Wünsche offen. Klettern auf dem sieben Meter hohen Kletterberg spielen im  „Murmiland“, Kinderschminken, Filzen und Dosenschießen. Die Steuerungsgruppe Fairtrade versorgte alle Besucher mit fair gehandeltem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Im „Zauberspiegel“ konnte man sich ein Erinnerungsbild an die Lagenser Zeitreise machen lassen.

 

Stadtmarketing Lage Team

Das Team vom Stadtmarketing-Verein Lage nutzte den Zauberspiegel für ein Erinnerungsfoto (v.l.n.r.):
Angelika Drowe, Ralf Hammacher, Tanja Schneuing, Doris Wachholz