Aktuelles aus Lage

Experimente am Rande des Weltalls

MINT-Projekt der Realschule: Wetterballon übermittelte Daten aus 36 km Höhe

Lage. 16 Schülerinnen und Schüler der Realschule der Stadt Lage (RSL) - Freiligrathschule - nahmen in der Woche vor den Osterferien an einem besonderen MINT-Projekt teil (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Die Schüler entwickelten naturwissenschaftliche Versuche und führten diese „am Rande des Weltalls“ durch. Dafür ließen sie einen Wetterballon in die Stratosphäre (ca. 36 km Höhe) aufsteigen. Der Ballon war nicht nur mit den selbst gebauten bzw. entwickelten Versuchen ausgestattet, sondern verfügte zusätzlich über eine Sonde mit GPS und Kameras.

Beim Besuch des LWL-Industriemuseums Ziegelei Lage

Förderverein unterstützt Schulklassen mit Inklusionsbedarf

Lage-Hagen (th). Der Förderverein Westfälisches Industriemuseum Ziegelei Lage schafft einen Fördertopf, mit dem er Schulklassen, in denen Kinder mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen unterrichtet werden, den Besuch des Museums ermöglicht. Die Teilnahme dieser Kinder erfordert häufig zusätzlichen personellen oder finanziellen Einsatz, wenn diese Schulklassen ein Museum besichtigen wollen, erklärten Heinrich Schmidtpott, Reinhold Berling und Klaus Landrock vom Förderverein anlässlich eines Pressegespräches vor Ort.
Der jährlich mit 2.000 Euro dotierte Fördertopf des Fördervereins setzt genau hier an und wird diesen Klassen den Besuch des Museums in Lage erleichtern.

Einsatz für die Regeln und die Werte der Gilde

Schützengilde der Stadt Lage verpflichtet neun neue Offiziere - Oberst spricht sechs Beförderungen aus

Lage. Mit einer feierlichen Zeremonie im Sitzungssaal des His­torischen Rathauses wurden am Freitag, 5. April 2019, neun Schützen in das Offizierskorps der Schützengilde der Stadt Lage neu berufen. In Anwesenheit der übrigen Offiziere der Schützengilde und mit der Hand auf der Bataillonsfahne verpflichteten sich Jan Hendrik Armbrecht, Andreas Balfanz, Dirk Sprenger, Jörn Uhlig (alle 1. Kompanie) sowie Dirk Drewes, Dirk Hüls, Holger Rethorst und Frederik Topp (alle 2. Kompanie) sowie Stephan Runte aus der 3. Kompanie für die Ziele, Regeln und Wertvorstellungen der Gilde einzutreten.

Eiersuche, Lämmer und großes Feuer

Osterferien: Abwechslungsreiche Veranstaltungen im Ziegeleimuseum

Lage. Wenn kein Urlaub ansteht, kann schulfreie Zeit recht lang werden. Doch Langeweile in den Ferien muss nicht sein. Die Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben sich für die Osterferien wieder abwechslungsreiche Veranstaltungen überlegt. Auch im LWL-Indus­-
triemuseum Ziegelei Lage warten in den Osterferien viele Workshops auf die Besucher.

Mitgliederversammlung der SpVg Hagen Hardissen

Lage-Hagen. Bis auf den letzten Platz besetzt war der Versammlungsraum am Sportplatz Hagen
anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung. Vorsitzender Arnd Sielemann konnte Mitglieder aus allen Abteilungen begrüßen.
Ca. 400 Mitglieder haben sich der Sportvereinigung gegenwärtig angeschlossen. Die meisten Mitglieder hat aktuell die Jugendfußballabteilung.

Große Feier am Sportplatz Müssen

Vorverkauf hat begonnen: Mit Musik, Schwung und guter Laune in den Mai

Lage-Müssen. Weihnachtsmarkt, Karnevalsfeiern und bald das Osterfeuer … in Billinghausen und Müssen weiß man zu feiern. Und deshalb lädt ein Kreis von Aktiven aus den Reihen der beiden Sportvereine BSV Müssen und TuS Müssen-Billinghausen ein zur Doppel-Veranstaltung „Tanz in den Mai“ am Dienstag, 30. April 2019, und zum „Frühschoppen“ am Mittwoch, 1. Mai. Die Organisatoren sind sehr zuversichtlich, dass die kommende vierte Auflage des Doppel-Festes nahtlos an die Erfolge der früheren Partys anknüpfen wird.

FWG: Guter Antrag kommt nicht zu spät

Freie Wähler erinnern an Stadtentwicklung: „Lidl ohne Wohnungen ist mehr als Vergeudung von Flächen“

Lage. Der Bau- und Planungsausschuss des Rates hat auf seiner Sitzung am Dienstag, 12. März 2019, beschlossen, den für die Ansiedlung eines Lidl-Marktes und eines DM-Drogeriemarktes notwendigen Bebauungsplan (G 3K - „Quartier südlich der Färberstraße“) erneut öffentlich auszulegen (der Postillon berichtete am 20. März 2019). Im Rahmen der Bauausschusssitzung wurde ein Antrag der FWG-Fraktion abgelehnt, dass Lidl im sogenannten West-Carré nicht nur eine Dis­counterfläche errichten, sondern diese auch mit Wohnraum aufwerten soll. Der allgemeine Tenor seitens der Gegner der FWG lautete: Die Idee sei „an sich zwar gut“, der Antrag sei aber „zu spät“ ins Verfahren eingebracht worden.

Spende für die Nachwuchsarbeit

Schützengilde: 1.100 Euro für den Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr

Lage. Es ist ein seit bald vier Jahrzehnten gepflegter Brauch der Schützengilde der Stadt Lage, dass während der jährlichen Generalversammlung unter den Anwesenden für einen gemeinnützigen Zweck gesammelt wird. Exakt 1.100 Euro waren auf der jüngsten Jahreshauptversammlung Ende November 2018 von den Schützen für den Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr gesammelt worden. Der Vorstand der Schützengilde übergab die Spende jetzt den drei Spielmannszug-Mitgliedern Jörg Duwe (Stabführer und Leiter des Spielmannszuges), André Geik (Kassenwart) und Erika Brinkmeyer (Jugendbeauftragte).

„Lage.Gutschein“ für den stationären Handel

Werbegemeinschaft ersetzt Papiermodell der Einkaufsgutscheine durch digitales Gutscheinsystem

Lage. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Lage am Donnerstag, 14. März 2019, hatte zwei Schwerpunkte. Zum einen stellten sich die vier aktuellen Bürgermeisterkandidaten der Versammlung im Saal des Restaurants „Alt Lage“ vor und beantworteten anschließend auch Fragen aus der Versammlung (siehe weiteren Bericht in dieser Postillon-Ausgabe). Zum anderen ging es um die Vorstellung eines neuen Einkaufsgutschein-Modells, da das bisherige „Papiermodell“ nach den Worten des Werbegemeinschaftsvorsitzenden Thomas Voss „personell und finanziell nicht mehr durchführbar“ sei. Das neue digitale Gutschein-Modell soll ab dem 1. Mai 2019 eingeführt werden.

Schützen zeigen Herz für krebskranke Kinder

Erlös aus der „Cold Water Beer Challenge” zu Gunsten der Kinderkrebshilfe OWL e.V.

Lage (th). Die Schützengilde der Stadt Lage nahm im August des vergangenen Jahres die Herausforderung der Braker Schützen zur „Cold Water Beer Challange” an.
70 Schützinnen und Schützen, darunter auch Mitglieder des Damen Rotts und des des Alten Rotts hatten sich, angeführt von Oberst Michael Krügermeyer-Kalthoff, mit weißem Hemd, weißer Fliege, Schärpe, Mütze oder Zylinder in die Fluten der Waddenhauser Pfütze gestürzt.

Wir in Lage – Gemeinschaft in den Mittelpunkt rücken

Bürgermeisterkandidat Frank Drexhage: Es gibt viel zu tun, packen wir es an!

Lage. „Ein Bürgermeister, der zuhört und auf andere zugeht”, so das Motto von Frank Drexhage (Bündnis 90 / Grüne), der in Lage als Bürgermeister kandidiert, nachdem Christian Lie­brecht bekanntlich seinen Rücktritt erklärt hat.
Frank Drexhage, 1961 in Lage geboren, ist verheiratet und hat 2 Töchter. Nach seinem Abitur am Lagenser Gymnasium und einer 15monatigen Bundeswehrzeit begann er eine Ausbildung zum Inspektoranwärter beim Kreis Lippe. Ein Studium zum Diplom-Verwaltungswirt schloss sich dem an. Heute ist Drexhage beim Kreis tätig mit den Fachgebieten Personal und Organisation, mit den Schwerpunkten Personalangelegenheiten, Organisation und Bewertung von Stellen sowie Stellenverbesserungen.

Die weitere positive Entwicklung Lages gestalten

Dr. Stefan Everding (CDU) über seine Bürgermeister-Kandidatur: Erfahren in der Mitarbeiterführung und im Umgang mit Finanzen

Lage. Politisch sehr interessiert, versiert in der Leitung von Mitarbeitern und im Umgang mit Finanzen sowie erfahren hinsichtlich der Arbeitsabläufe in einem öffentlich-rechtlichen Unternehmen. Dies sind einige der Eigenschaften, mit denen Dr. Stefan Everding seine Qualifikation für das Amt des Lagenser Bürger­meis­ters beschreibt. Der 54-jährige Diplom-Kaufmann geht als Kandidat der CDU Lage in die Bürgermeisterwahl am Sonntag, 26. Mai 2019. Der promovierte Betriebswirtschaftler (Schwerpunkt der Doktorarbeit: Bankbetriebslehre) stand dem Postillon am Donnerstag, 7. März, Rede und Antwort.

Möchte einiges zum Besseren verändern

Bürgermeisterkandidat Matthias Kalkreuter: Dringender Handlungsbedarf in der Innenstadt

Lage (th). Matthias Kalkreuter stellt sich am 26. Mai zur Wahl als Lagenser Bürgermeister. Der Sozialdemokrat ist seit 2008 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Heiden und seit 2014 Mitglied im Lagenser Stadtrat.
Der 32jährige ist verheiratet und hat 2 Kinder. Nach seinem Abitur am Gymnasium Lage und der Bun­deswehrzeit studierte er Verwaltungswissenschaften. Seit 2006 ist er bei der Stadt Bielefeld beschäftigt. In den ersten drei Jahren hat er eine Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst durchlaufen.

Für eine Stadt mit Potenzial und engagierten Bürgern

Martina Hannen (FDP) kandidiert für das Amt der Bürgermeisterin: Kommunalpolitische Erfahrung und Verbindungen nach Düsseldorf

Lage. Ein reicher kommunalpolitischer Erfahrungsschatz, ausgezeichnete Verbindungen nach Düsseldorf in den nordrhein-westfälischen Landtag und ein hoher Grad der Identifikation mit der Heimatstadt Lage. Das sind - wenngleich nicht alle, so doch wesentliche - Argumente, die Martina Hannen nach eigenen Worten bewogen haben, für das Amt der Lagenser Bürgermeisterin zu kandidieren. Ein außerordentlicher Ortsparteitag der FDP Lage hat jüngst beschlossen, die 49-jährige Diplom-Juristin für die Bürger­meis­terwahl am Sonntag, 26. Mai 2019, zu nominieren. Dem Postillon stand die FDP-Ratsfraktionsvorsitzende und Angehörige des NRW-Landtags für ein Gespräch am Donnerstag, 7. März, zur Verfügung.

Lage kommt voran: „Mit Volldampf in die Zukunft“

Umzug am Rosenmontag: Närrischer Lindwurm schlängelt sich bunt und fröhlich durch die Stadt

Lage. Knapp 30 Gruppen plus zehn (Persiflage-) Wagen plus zwei Marschkapellen (Spielmannszug der Feuerwehr Lage, Marpetaler Blaskapelle) plus 1.500 Kilogramm Kamelle waren die Zutaten zum 3. Lagenser Rosenmontagsumzug, der sich am 4. März 2019 als närrischer Lindwurm bunt und fröhlich durch die Innenstadt schlängelte. Vermutlich wegen der Sturmwarnungen und wegen ungemütlicher Rahmenbedingungen (kalter Regen bis kurz vor Beginn des Umzugs) säumten nicht so viele Zuschauer wie im Vorjahr die Straßen. Aber dennoch feierten die Schaulustigen ausgelassen diesen Höhepunkt der fünften Jahreszeit.

Werbegemeinschaft hofft auf Belebung der Bergstraße

Lage. Der Vorstand der Werbegemeinschaft Lage steht dem Vorschlag der Stadtverwaltung, ein Teilstück der Bergstraße zwischen Meierstraße (Sporthaus Bollens) und Rhienstraße ( ehem. "Kleiner Schröder") in eine verkehrsberuhigte Zone umzuwandeln, positiv gegenüber.
„Das in den vergangenen Jahren veränderte Einkaufsverhalten der Verbraucher hat gezeigt, dass Fußgängerzonen in den Randbereichen immer schlechter funktionieren und dort mehr Leerstände zu beklagen sind. Bundesweit wurden deshalb viele dieser Modelle aus den 70er und 80er Jahren schon wieder verändert,” heißt es in einer Presseerklärung des Vorstandes der Werbegemeinschaft Lage.

4-3-2-1: Final-Four-Wochenende in Billinghausen

2. und 3. März: Endspiele um die Pokale des Handballkreises Lippe - Mit Musik, Imbiss und „Player‘s Night“

Lage-Billinghausen. Vier Teams bestreiten drei Spiele an zwei Tagen um einen Pokal. Diese 4-3-2-1-Formel ist die klassische Regel eines Final-Four-Wettbewerbs. Final-Four-Wettbewerbe sind in Deutschland im Handball am populärsten. Am kommenden Wochenende, 2. und 3. März 2019, ist die Sporthalle Billinghausen, Kammerweg 10 Schauplatz gleich mehrerer Final-Four-Wettbewerbe.

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen 2019

Lage. Nach dem erfolgreichen Wiedereinstieg in den Mannschaftswettbewerb im letzten Jahr startete das Frauenteam der TG Lage in diesem Jahr mit noch größeren Ambitionen.
Alle 13 olympischen Strecken werden bei diesem Teamwettbewerb, der bundesweit in verschiedenen Ligen ausgetragen wird, jeweils zweimal geschwommen, wobei jede/r Schwimmer/in eines Teams maximal viermal an den Start gehen darf. Die geschwommenen Zeiten werden nach der DSV-Tabelle in Punkte umgerechnet und addiert. Diese Tabelle orientiert sich an den jeweiligen Weltrekorden, die mit 1000 Punkten bewertet sind.

Bürgerpark Eichenallee geht an den Start

Symbolischer erster Spatenstich für das LEADER-Projekt - Maximaler Förderbetrag: 250.000 Euro

Lage. Wenn es in Lage zwei bespielfähige Kunstrasenplätze (am Schul- und Sportzentrum Werreanger und in Müssen) geben wird, dann soll der Jahn-Sportplatz an der Eichenallee aus der intensiven Fußballnutzung herausgenommen werden. Darauf hatte sich der Stadtrat einstimmig geeinigt vor mehr als zwei Jahren während seiner November-Sitzung 2016. Die beiden Kunstrasenplätze sind mittlerweile fertiggestellt. Der Umgestaltung des Jahnplatzes zu einer multifunktionalen Begegnungs-, Sport- und Freizeitstätte mit dem Namen „Bürgerpark Eichenallee“ steht folgerichtig nichts mehr im Wege.

FDP nominiert Martina Hannen als Bürgermeisterkandidatin

Lage. Der Stadtverband der FDP Lage ist zu der Überzeugung gekommen, dass eine eigene Bürgermeisterkandidatur notwendig ist. Im Rahmen des außerordentlichen Ortsparteitags der FDP Lage beschlossen die Liberalen, dass Martina Hannen alle Voraussetzungen mitbringt, diese
Position optimal auszufüllen. Hannen habe über Jahre hinweg
kommunalpolitische Erfahrungen in Lage gesammelt und habe exzellente Verbindungen in den nordrhein-westfälischen Landtag nach Düsseldorf.

175 Jahre Realschule in Lage

Von 1844 bis 2019: Schulfest am 7. Juni würdigt das Jubiläum - Fotos gesucht

Lage. Der 4. März 1844 ist für die Realschule der Stadt Lage ein wichtiges Datum, stellt doch die Anordnung des Fürstlich Lippischen Consistoriums von diesem Tage die Voraussetzung für die Gründung der ersten Rektorschule in Lage dar. Zu Ostern 1844 (Ostersonntag 1844 war der 7. April) nahm sie ihren Betrieb in der Bergstraße 6 auf. Klein angefangen im Wohnzimmer des ers­ten Rektors, des Theologen Ernst Sturhahn, blickt die heutige Freiligrathschule auf eine wechselvolle Geschichte zurück, in der sie innerhalb Lages unter anderem mehrfach umzog.

Kanalbau und Baumpflegearbeiten

Eichenallee seit 11. Februar gesperrt - Zufahrt zum Jahnplatz ist über den Weberweg

Lage. Die aufgrund des fros­tigen Winterwetters verschobenen Kanalbauarbeiten in der Schützenstraße und die Baumpflegearbeiten in der Eichenallee haben am Montag, 11. Februar 2019, begonnen. Seitdem ähnelt die Eichenallee einer Fußgängerzone.

3. Rosenmontagszug in Lage

Final Countdown für Anmeldungen

Lage. Die Vorbereitungen für den dritten Rosenmontagszug in der Zuckerstadt laufen auf Hochtouren. Unter dem Motto „Jetz‘ sind wir am Zuch! " wollen die Karnevalisten der Lagenser Narrenfreiheit e.V., zusammen mit den Elferräten der TG Lage, des Tus Müssen Billinghausen und des M.G.V. Liederheim am 04.03.2019 der fünften Jahreszeit zum dritten Mal die Krone aufsetzen.

Stadtmeisterschaften im Schwimmen 2019

Lage. Die jüngsten Teilnehmer/innen bei den Lagenser Stadtmeis­terschaften im Schwimmen kamen mit Matti Winter, Leon Scharnowski, Jolina Kleine-Ostmann, Zoe Gestring und Anna Sophie Meier aus den Jahrgängen 2012 und 2013, der älteste war mit Jahrgang 1953 der stellvertretende Landrat und SPD-Kreistagsmitglied Kurt Kalkreuter. Ein breites Spektrum also, das sich im Lagenser Hallenbad mit viel Spaß und Engagement dem Wettkampf stellte.
Beteiligt waren neben den Schwimmerinnen und Schwimmern der TG Lage auch das TriTeam der TG Lage, Bürger der Stadt sowie die Grundschule Waddenhausen und die Realschule Lage, so dass insgesamt 300 Meldungen zustande kamen.

Sträucher entfernt und Bäume gefällt

Auf dem „West-Carré“-Grundstück wird aufgeräumt - Neuer B-Plan muss noch eine Hürde nehmen

Lage. Seit mehr als zehn Jahren wird in der Kommunalpolitik und in der Verwaltung über das sogenannte „West-Carré“ im Bereich Friedrich-Petri-Straße / Färberstraße / Gerichtsstraße / Hellmeyerstraße gesprochen. Ziel der langjährigen Diskussion war es stets, den Weg zu ebnen für eine Gewerbebebauung des genannten Quartiers. Nun scheinen die Dinge tatsächlich ins Rollen zu kommen. Möglicherweise wird die notwendige Bebauungsplanänderung seitens der Kommunalpolitik noch vor Ostern genehmigt. Dann könnte mit dem Bau eines Lidl-Discounters und eines DM-Drogeriemarktes samt Kundenparkplatz im Sommer begonnen werden.

Tolle Kostüme, nette Gäste und sehr viel Spaß

Die neuen Sunnerbieke-Tollitäten: Simon I. (Berkenkamp) und Carolin I. (Schling)

Lage-Müssen. Mit der Proklamation der neuen Sunnerbieke-Tollitäten Simon I. (Berkenkamp) und Carolin I. (Schling) war dem Festkomitee des Sunnerbieke-Karnevals eine große Überraschung gelungen: Die beiden neuen Regenten hatte kaum jemand auf dem Tippschein. Bei den Wetten hatten Klaudia Hommel und André Swoboda vorn gelegen. Mit Simons und Carolins Amtsantritt endete Prinzessin Linda Dreimanns und Prinz Jan-Helmut Johannings Regentschaft. Elferratspräsident Ingo Sundermann, der schwungvoll durch die Sitzung führte, freute sich über ein volles Haus und phantastisch verkleidete Jecken.

Runder Geburtstag: 70 Jahre Sunnerbieke-Ellernhüchte

Samstag, 26. Januar 2019, ab 19.30 Uhr: 70. Narrenspuk mit Sunnerbieke-Ellernhüchte

Lage-Müssen. Hoppeditz feiert Geburtstag: 1949 etablierte sich ein Elferrat im TuS Müssen-Billinghausen und lud ein zur Karnevalsfeier „Sunnerbieke-Ellernhüchte!“ Mit den Einnahmen aus der Feier wurde die Jugendabteilung des Vereins unterstützt. Am kommenden Sams­tag, 26. Januar 2019, wird in der Sporthalle an der Hörster Straße und im benachbarten TuS-Culum die 70. Auflage der Feier zelebriert, die sich mittlerweile gemausert hat zur ausgelassenen Kostümparty mit den fantas­tischsten Verkleidungen weit und breit. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Ungereimtheiten in gefälligen Reimen

59. Auflage von „Karneval mit Liederheim“: Mit Biss und Spott durch das Jahr

Lage. Sehr gut besucht, allerdings nicht ausverkauft war die Aula des Schul- und Sportzentrums Werreanger, als dort der MGV Liederheim am Samstag, 19. Januar 2019, seine traditionelle Prunksitzung feierte. Wie in den vergangenen Jahren wurde auf der von Elferratspräsident Björn Cruel geleiteten Prunk- und Satiresitzung eine große Vielfalt von Ungereimtheiten mit Humor, zuweilen auch mit Schadenfreude aber immer in gefälligen Reimen vorgetragen. Das Publikum hatte in der Regel seinen Spaß und bedachte die zahlreichen Aktiven meistens mit viel Applaus.

Karneval erstmals mit „Music & Fun“

Vorverkauf für Sunnerbieke-Karnevalsparty am 26.Januar hat begonnen

Lage-Müssen. Die Karnevalsabteilung „Sunnerbieke-Ellernhüchte“ des TuS Müssen-Billinghausen hat sich nicht aufs Altenteil zurückgezogen, sondern in den jüngsten Wochen ganze Arbeit geleistet, um auf dem kommenden 70. Kostümball wieder ein attraktives und abwechslungsreiches Programm bieten zu können.

Spitze Büttenreden und rassige Balletteinlagen

Samstag, 19. Januar, ab 19.30 Uhr: Klamauk, Satire, Comedy und ganz viel Liederheim helau!

Lage. Karneval mit Liederheim - das ist weder die Hitparade der Schunkellieder noch ein Vortragsreigen für Alt-Männer-Witze, sondern diese mittlerweile legendäre Mischung aus Spott, Liedern und Musik ist in der Zuckerstadt seit 1960, dem Jahr der ers­ten Liederheim-Prunksitzung, zum Markenartikel gereift. Meis­tens topp in der Qualität, unverwechselbar bissig und stets unterhaltsam.

Donner, Blitz und Sonnenschein oder „Bei Gewitter nicht hüpfen“

Kabarett Mindener Stichlinge mit neuem Programm 2019 im Bürgerhaus

Lage. Auch 2019 ist die politische und gesellschaftliche Großwetterlage Hauptthema des neuen Programms der Mindener Stichlinge. Mit ihrem Kabarett-Programm “Bei Gewitter nicht hüpfen“ werden die Stichlinge Themen, die die Gemüter erhitzen, wieder in gewohnt spitzfindiger Manier am 16.01. und 17.01.2019 im Bürgerhaus am Clara-Ernst-Platz satirisch aufbereiten.

Aktuelles - Platzhalter-Bild

Weihnachtsgrußwort und Jahresrückblick des Bürgermeisters

Liebe Lagenserinnen
und Lagenser,
haben Sie ihn schon besucht, unseren Lagenser Weihnachtsmarkt? Auch in diesem Jahr ist wieder ein Hauch von Schweden spürbar. Die festlich dekorierten Hütten und die neu beschafften Sterne zaubern eine wunderbar festliche Stimmung
auf den Markplatz.
Die Aufgabenstellungen für 2018 haben wir kurz vor Weih­nachten im Wesentlichen abgearbeitet und blicken mit Vorfreude auf das Weihnachtsfest mit der Familie, Freunden und Bekannten, gutem Essen und ein paar freien Tagen.
Aus Energiespargründen bleiben die Dienststellen der Stadt Lage zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.
Der Bürgerservice ist am 27. und 28. Dezember in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr für Ihre dringenden Angelegenheiten erreichbar. Auch für weitere unaufschiebbare Fälle sind Notdienste in der Verwaltung eingerichtet.

Beifall für den Weihnachtsmarkt

Gemütliches Bullerbü-Ambiente wird gelobt - Breite des Angebots wird vermisst

Lage. „Klein aber fein. Übersichtlich und gemütlich. Einer Stadt wie Lage sehr angemessen.“ So war der Tenor bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes am 7. Dezember 2018. Und so lautet auch weiterhin die Mehrheit der Stimmen zum vorweihnachtlichen „schwedischen“ Hüttenrund. Das Bullerbü-Ambiente wird mittlerweile wahrgenommenen als „typisch für den Lagenser Weihnachtsmarkt.“. Die bisherige Resonanz auf den Weih­nachtsmarkt fällt allerorten in der Regel positiv aus. Mit wem man sich unterhält und wohin man schaut: Die anerkennenden Worte und die zufriedenen Gesichter überwiegen.

Feuer und Eis im schwedischen Hüttendorf

Bis Samstag, 29. Dezember: Der Weihnachtsmarkt zeigt sich noch einmal von seiner besten Seite

Lage. Der Weihnachtsmarkt geht nach dem kommenden Sonntag, 23. Dezember 2018, über die Festtage in die „Weih­nachtspause“, um vor dem Jahreswechsel noch einmal für drei Tage (27. bis 29. Dezember) zurückzukehren. Sowohl die Tage vor Weihnachten wie auch die vor Silvester bieten ein attraktives Programm.
Ein nostalgisches Kinderkarussell gastiert an allen noch verbleibenden Tagen auf dem Marktplatz und lädt zu Rundfahrten ein. Ein Höhepunkt für die Kinder dürfte das Konzert sein „Weih­nachten unterm Sternenzelt“ mit dem Kinderliederkünstler Reinhard Horn am Donnerstag, 20. Dezember, 17 bis 18 Uhr.

Intensives und dynamisches Weihnachtskonzert

„Inspiration“ und „Voices of Confidence“ zelebrierten die 45. „Songs for Christmas“ vor ausverkauftem Haus

Lage. „Heal the World“, „Hymn to Freedom“ und „Imagine“ waren die drei ersten Songs, mit denen die beiden Chöre „Inspiration“ und „Voices of Confidence“ vom Gospelchor Stapelage ihr Weihnachtskonzert in der evangelisch-reformierten Marktkirche gemeinsam eröffneten. Die (im doppelten Wortsinn) harmonische Aufforderung dieser Lieder, die Welt zu „heilen“ und auf sie zu schauen, um sich als Teil der Welt zu verstehen und sie zu verbessern, war am Sonntag, 9. Dezember 2018, zugleich das unterschwellige Motto des Konzerts, mit dem die Stapelager Sänger und Sängerinnen rund zwei Stunden lang für aufmerksame, intensive aber auch unbeschwerte Stimmung in der ausverkauften Kirche sorgten.

Evangelische Erfolgsgeschichte

Lagenser Mahlzeit: Lions-Club gibt 500 Euro - Landfrauen spendieren Pickert

Lage. Wer für seine Suppe nichts zahlt, wird ebenso herzlich und freundlich bedient wie der, der für den Teller Suppe mit der kräftigen Einlage eine Spende gibt. Bei der „Lagenser Mahlzeit“ im Gemeindehaus der Marktkirche sind alle willkommen, die sich angesprochen fühlen vom Motto „Gemeinsam essen, reden, lachen“. Initiatoren und Träger des jeden Freitag angebotenen Mittagstisches sind die evangelisch-lutherische und die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Lage sowie die mennonitische Brüdergemeinde Lage.

Adventslesung in der Bücherei

Wunderbare Stimmung: Lesung mit schöner Musik und feinen Geschichten

Lage. Zum zweiten Mal fand in der Stadtbücherei Lage dieser Tage eine vorweihnachtliche Lesung statt. Eingeladen hatten die Stadtbücherei mit ihrer Leiterin Karin Güllüg und der Förderverein. Der Eintritt war frei; der Förderverein hatte lediglich eine kleine Spendenbox zur Unterstützung der Vereinsarbeit aufgestellt.

Ein Hauch von Schweden in der Stadt

Der Weihnachtsmarkt 2018 setzt das erfolgreiche Vorjahreskonzept fort

Lage. Das erste Weihnachtsmarkt-Wochenende des Jahres 2019 steht vor der Tür: Vom 7. bis zum 29. Dezember wird in diesem Jahr der Lagenser Weih­nachtsmarkt winterliche Atmos­phäre in die Innenstadt zaubern. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm für die ganze Familie, die stimmungsvoll gestalteten Hütten, der liebevoll geschmückte große Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz und die beliebten Angebote der ehrenamtlichen Beschicker bieten immer wieder einen Grund, den Markt zu besuchen. Hier trifft man Freunde und Bekannte und genießt gemeinsam die Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Lions packen „Weihnachtssäckchen“

Wieder drei Varianten - Erlös ist vorgesehen für die örtlichen Freibäder

Lage. Mit seiner „Weihnachtssäckchenaktion“ hat der Lions-Club Lage / Lippe in den vergangenen Jahren Spendengelder in beträchtlicher Höhe erlöst und damit Schulen, Vereinen und sozialen Einrichtungen geholfen. Die erstmals 2008 und dann jährlich durchgeführte Säckchenaktion erbrachte bis heute in der Summe etwa 35.000 Euro. In diesen Tagen beginnt die elfte Kampagne „Weihnachtssäckchen“.

Ehrung für langjährige Mitgliedschaft in der Gilde

Hermann Merkord und Ekkehard Reuter seit 65 Jahren in der Schützengilde Lage

Lage (th). Schützenoberst Michael Krügermeyer‐Kalthoff ehrte auf der jüngsten Jahreshauptversammlung der Schützengilde am Freitag, 23. November 2018, zahlreiche Schützen, die sich durch Mitarbeit und Treue ausgezeichnet haben. Insgesamt wurden 36 Schützinnen/Schützen geehrt, die allerdings nicht alle anwesend waren.

Gutes tun und gleichzeitig tolle Preise gewinnen

Tolle Preise hinter den Türchen des Adventskalender des Kinderschutzbundes Lage

Lage (th). Gutes tun und gleichzeitig tolle Gewinne erzielen, wie geht das denn? Ganz einfach, mit dem Erwerb des Adventskalenders des Deutschen Kinderschutzbundes Lage (DKSB), der ab sofort erhältlich ist.

Kindern in Osteuropa eine Freude bereiten

Damen Rott packt Weihnachtspäckchen – Unterstützung durch die KiTa Ehrentrup

Lage (th). Erneut stellte das Damen‐Rott innerhalb der Schützengilde der Stadt Lage unter Beweis, dass nicht nur das gesellige im Vordergrund steht.
Nachdem bereits im Jahr 2016 und 2017 eine Weih­nachts­päckchen‐Aktion stattfand, wurde diese Aktion auch in diesem Jahr unterstützt.

Saisonfinale der 3. Kompanie

Rottmeister Klaus-Werner Schäfer bester Schütze – Edith Schwarz siegte bei den Damen

Lage. Am 03.11.2018 feierte die 3. Kompanie der Schützengilde Lage den Abschluss der Schießsaison 2018 auf dem erweiterten Saal des Hotel und Restaurants „Zum Löwen“ in Sylbach.
Kompanie-Hauptmann Jens Grünert musste an diesem Abend seine Verpflichtungen gegenüber dem Thron wahrnehmen, so dass in Vertretung Hauptmann Peter Krietenstein den Abend mit der Begrüßung der rund 130 Gäste eröffnete.

Mit Grünkohlessen Saisonabschluss gefeiert

2. Kompanie der Schützengilde Lage begrüßte 185 Gäste im Ziegeleimuseum

Lage. Mit dem traditionellen Grünkohlessen feierte die 2. Kompanie innerhalb der Schützengilde der Stadt Lage von 1509 e.V. den Abschluß der Schießsaison 2018.
Hauptmann Ralph Nüter und Rottmeister Carsten Meier konnten 185 Gäste – darunter den amtierenden Schützenthron, angeführt von König Michael I. (Büker) und Königin Julia I. (Grünert), Vertreter des Stabes (angeführt von Oberst Michael Krügermeyer-Kalthoff) das Alte Rott und das Damen Rott – begrüßen.

Gymnasium der Stadt Lage begrüßt Ministerin

Lobende Worte von Schulministerin Yvonne Gebauer für das Kollegium

Lage. Am vergangenen Freitag konnte Oberstudienrat Mi­chael Krügermeyer-Kalthoff die Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW, Frau Yvonne Gebauer, am Gymnasium der Stadt Lage begrüßen.
Sein Dank ging an die FDP-Landtagsabgeordnete Martina Hannen, die sich sehr engagiert für diesen Besuch eingesetzt hatte.
„Wir sind das kleinste Gymnasium in Lippe, umso mehr freuen wir uns über Ihren Besuch”, so die einleitenden Worte von Krügermeyer Kalthoff an die Ministerin.
„Das Gymnasium in Lage verfüge über ein sehr engagiertes, fortschrittliches und mutiges  Kollegium. Dieses Kollegium hat sich vor gut sechs Jahren entschieden, den Schullalltag umzukrempeln um einige Dinge zu verbessern. Da waren zum einen die Fördermaßnahmen für die Schüler die sehr verwaltungsaufgeblasen waren und für unsere Begriffe kam kaum etwas dabei rum. Zum zweiten war der Unterricht sehr lehrerzentriert.

Elfter im Elften

Eröffnung der Karnevals-Session am 11. 11. um 11.11 Uhr auf dem Marktplatz in Lage

Lage. Am Aschermittwoch war alles vorbei. Zu den Klängen von Trude Herr mit „Niemals geht man so ganz“ wurde der Lümmel mit all seinen Sünden verbrannt. Dieser sehr langen narrenfreien Zeit, folgt nun eine ultralange Session der Superlative.
„Die spaßfreie Zeit neigt sich in unserer Zuckerstadt nun endlich dem Ende zu“, frohlockt der Präsident der Lagenser Narrenfreiheit, Robin Oliveira Bernardo. Die rund 111 Mitglieder des Vereins feuern am Sonntag, den 11.11. ab Punkt 11:11 Uhr mitten auf dem Lagenser Marktplatz aus allen karnevalistischen Rohren.

Video-Beiträge

Video abspielen

Weihnachts­markt­eröffnung in Lage 2018

Video abspielen

Schützen­gilde Lage erfüllt "Cold Water Beer Challenge"

Video abspielen

Rosen­montag: „Lage ist nicht mehr aufzuhalten“

Video abspielen

Schlüssel­übergabe im LAGENSER FORUM

Video abspielen

Eröffnung Weih­nachts­markt

Video abspielen

Bauarbeiten für „Projekt M“ gestartet

Video abspielen

Kleine Land­schafts­gärtner in Aktion